top of page

Besuch an Bord

Aktualisiert: 22. Dez. 2022

Eine Woche waren wir nun mit unseren Freunden Petra und Jörg zusammen an Bord. Aufgrund der prognostizierten Tiefdrucklage gegen Mitte der Woche, legten wir unverzüglich ab. Das Ziel war Skjervøy, dies als Basis zur Walbeobachtung.

Es war dann sehr eindrücklich die Buckelwale zu beobachten, wie sie mit ihren riesigen Flossen auf das Wasser klatschten. Am Anfang sahen wir nur eine Gruppe, doch dann erspäten wir immer mehr Flecken auf dem Wasser mit kleinen Wasserfontänen. Noch schöner war das Schauspiel, als Orcas dazu kamen.

Sonst haben wir noch geankert, Nordlichter gesehen sowie Fische und Meeresfrüchte gefangen, die wir dann kulinarisch verwertet haben.

Last but not least hat es auch noch geschneit und wir haben es genossen im Hafen zu sein, den winterlichen Flair in Tromsø zu geniessen und die ersten Schneeberge von der Aegir zu schaufeln. Der Hafen ist nun eher gut gefüllt .Wir lagen daher zwischenzeitlich auch im Päckchen.

Wir hatten in der Zwischenzeit einige Bestellungen nach Deutschland schicken lassen, die nun in einem Extra-Gepäckstück mit dem Besuch ankamen. Es war wie Weihnachten den Koffer auszupacken. Nun können wir z.B. unsere Alufenster isolieren und hoffen so auf weniger Kondenswasser.

Ein Leben zu viert an Bord funktioniert wirklich gut. Der Besuch hat im Bug sein eigenes Reich, sogar mit ausreichend Platz in den Schränken. Der Trip nach Skjervøy war eher kalt und wir konnten uns bei der Wache prima abwechseln und unter Deck immer wieder gut aufwärmen. Unser Dieselofen "Dickinson" kam zum Einsatz und rust nicht mehr - endlich haben wir die richtige Einstellung des Ofens gefunden. Jeder fand zudem seinen Rückzugsort zum Chillen. Ein Highlight war noch der gemeinsame Einsatz der Musikinstrumente an Bord: Akkordeon und Saxophon. Es klingt einfach gut und macht Lust auf mehr.

Wieder alleine an Bord freuen wir uns schon auf die erste Skitour, sobald es die Lawinensituation zulässt. Nebst den Freizeitaktivitäten haben wir ein paar to dos an Bord, die uns im 2023 begleiten werden. Die nächsten Besucher haben sich auch schon angemeldet. So haben wir einen tollen Rhythmus zwischen Zweisamkeit und Besuch an Bord. Wir freuen uns auf ein spannendes 2023 auf der Aegir!




199 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Willkommen 2023

bottom of page